Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen 2021 (letzte Aktualisierung 15.6.2021)

Ergänzt durch die Regelungen gemäß §5 der Corona-Kontakt-und Beschränkungsverordnung des Landes Hessen vom 20.05.2021

Anmeldung

Zur Teilnahme an den Kursen und Einzelveranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Anmeldungen können persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per Internet erfolgen. Anmeldungen per E-Mail/Homepage werden von uns beantwortet.

Alle Anmeldungen, auch telefonische, sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung des Teilnahmebeitrags.

Es erfolgt keine weitere schriftliche Bestätigung der Anmeldung.

Die hier veröffentlichten Teilnahmebedingungen werden mit der Anmeldung akzeptiert.

Teilnehmende unter 18 Jahren benötigen zu einer Anmeldung die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. 

Präsenzkurse

Die Präsenzkurse finden in eigenen Räumen oder in Räumen einer Kirchengemeinde/in einer Turnhalle/eines Schwimmbades, etc. statt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass immer die dort geltende Hausordnung einzuhalten ist. Ebenso setzt eine Teilnahme an Veranstaltungen und Kursen die Einhaltung der Gebote der „CORONA-bedingten Maßnahmen zum Infektionsschutz“ voraus. Diese gehen angemeldeten Teilnehmenden vor Kursbeginn per Mail/evtl. per Post zu.
Teilnehmen dürfen an Kursen in Innenräumen vollständig geimpfte Personen (d.h. die zweite Impfung, bzw. die einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson- Impfstoff, ist mindestens 14 Tage her) oder genesene Personen (mit einem amtlichen Nachweis über die Genesung in den letzten 6 Monaten) oder Personen, mit einem offiziellen aktuellen Negativnachweis (maximal 24 Stunden alt; Ergebnisse von Selbsttests vor Ort werden nicht anerkannt), soweit sie symptomfrei sind, in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu Infizierten hatten oder ein Mitglied des eigenen Hausstandes unter Quarantäne steht. Kinder unter 14 Jahren unterliegen nicht der Testpflicht.

Für Kurse im Freien gilt: Bei Kursen die vollständig im Freien stattfinden, wird das Beibringen eines tagesaktuellen Negativnachweises empfohlen, der Nachweis ist aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme. Die EFB wird auch hier den Impf- und Genesungsstatus erfragen und vorgelegte Tests notieren. Bei steigenden Inzidenzen wird diese Ausnahme zeitnah ausgesetzt. Dann sind auch für diese Kurse Tests verpflichtend.

Eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP 2-Maske oder vergleichbar) ist immer beim Betreten der Einrichtung zu tragen, beim Gehen durch den Kursraum, die Flure und in die WCs und wenn der geforderte Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Maskenpflicht gilt auch für Geimpfte und Genesene.

Ein Verstoß gegen diese Anweisungen führt zum Ausschluss aus dem Kurs. Es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des anteiligen Teilnahmebeitrages oder der Erstattung.

Die Teilnahme an den Kursen der EFB Wetterau setzt einen vorhandenen Impfschutz, insbesondere bei Masern voraus. Im Bedarfsfall ist ein amtlicher Nachweis vorzulegen (gemäß Masernschutzgesetz ab 01.03.2020).

Online-Angebote

Die Evangelische Familienbildung Wetterau nutzt für ihre Online-Angebote die Software: Zoom.us.

Zoom ist ein Cloud-basierter Videokonferenzdienst, hier können sich die Teilnehmenden mit dem/der Dozenten*in virtuell treffen - entweder nur per Video oder Audio oder beides, sie führen Live-Chats durch. Die rechtlichen Bedingungen können über www.zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html nachgelesen werden.

Teilnahmebeitrag und Mindestteilnehmerzahl

Die Teilnahmebeiträge und die Termine sind unserem Programm (online und gedruckt) zu entnehmen. Der Teilnahmebeitrag ist für die Mindestgruppengröße berechnet. Bei einer geringeren Teilnehmerzahl kann nach Rücksprache mit Ihnen der Teilnahmebeitrag erhöht oder der Zeitrahmen verringert werden. In den Teilnahmebeiträgen sind keine Materialkosten enthalten. Die Teilnahmebeitrag ist in voller Höhe durch Erteilung einer Einzugsermächtigung und eines SEPA-Lastschriftmandats zu entrichten. In der Regel werden die Teilnahmebeiträge zum nächsten ersten eines Monats nach Beginn des Kurses per Lastschrift eingezogen. Sollte dieser Tag auf ein Wochenende/Feiertag fallen, gilt der nächste Werktag. Eine separate Ankündigung des Lastschrifteinzuges erfolgt nicht mehr.  Bei nicht einlösbaren Einzugsermächtigungen gehen die Bankgebühren und entstandenen Bearbeitungskosten (i.R. 10,00 €) zu Lasten der Teilnehmer*in. Dies gilt auch, wenn die Kontoverbindung erloschen und eine neue nicht bekannt gegeben ist. Teilnahmebeiträge, die per Überweisung bezahlt werden, erhöhen sich um 2,50 € Bearbeitungsentgelt zusätzlich zum Teilnahmebeitrag. 

Abmeldung und Nichtteilnahme

Eine Abmeldung von einem gebuchten Kurs oder einer Einzelveranstaltung ist bis zu 10 Tage vor dem Beginn/ersten Kurstag kostenfrei möglich (Ausnahme: Schwimmkurse/Klosterwochenende für Frauen/Reisen).

Danach ist der volle Teilnahmebeitrag fällig – auch bei Nichtteilnahme. Für nicht besuchte Kursstunden wird der Teilnahmebeitrag nicht erstattet. Eine Erkrankung mit oder ohne Vorlage eines Attestes entbindet nicht von der Zahlungspflicht.

Abmeldungen bei Kursleiter/-innen sind unwirksam. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung, der Teilnahmebeitrag ist komplett zu entrichten. Versäumte Kurstage können nicht nachgeholt werden.

Ausfall

Veranstaltungen können nur bei ausreichender Teilnehmerzahl durchgeführt werden. Muss eine gewünschte Veranstaltung verschoben werden oder ausfallen, werden angemeldete Teilnehmende telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt.

Gebührenermäßigung

Eine Teilnahmebeitragsermäßigung ist in besonderen Fällen nach Rücksprache vor Kursbeginn möglich.

Eine nachträgliche Ermäßigung kann nicht gewährt werden.

Bei Veranstaltungen, für die kein Familienpreis oder Eltern-Kind-Preis ausgewiesen sind, reduziert sich der Teilnahmebeitrag bei der Teilnahme des 3. Kindes einer Familie um 25%, bei jedem weiteren Kind um 50%. Wird der Teilnahmebeitrag von Dritten (z.B. Agentur für Arbeit, Job Center etc.) übernommen, wird keine Ermäßigung gewährt.

Teilnahmebestätigungen

Für die Teilnahme an Veranstaltungen stellen wir Ihnen gerne eine Bestätigung aus. Dafür erheben wir jeweils 3,00 € Verwaltungsentgelt. Bitte setzen Sie sich mit der Geschäftsstelle telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

GUTSCHEINE

Die Evangelische Familienbildung bietet die Möglichkeit Verschenk-Gutscheine für Familie, Freunde und Bekannte zu erwerben. Diese können Kurs-bezogen oder für jeden EFB-Kurs genutzt werden. Verbleibt beim Einlösen des Gutscheines aufgrund des Teilnahmebeitrags des ausgewählten Kurses ein Restbetrag, kann dieser bei einem weiteren Kurs eingesetzt werden. Die Auszahlung eines evtl. Restbetrages ist nicht möglich.

Haftung

Die Teilnahme an Veranstaltungen der Evangelischen Familienbildung Wetterau erfolgt in eigener Verantwortung.

Bei Unfall, Diebstahl oder Sachschaden während der Teilnahme an Veranstaltungen, sowie auf dem Hin- und Rückweg zu diesen, wird keinerlei Haftung übernommen.

Datenschutz

An den Kursen und Veranstaltungen der EFB Wetterau kann nur teilnehmen, wer der Meldung seiner Daten an das Gesundheitsamt des Wetteraukreises im Ernstfall (Corona Infektion oder Kontakt mit Infizierten, etc.) zur Nachverfolgung des Infektionsweges zustimmt. Die Daten aller Kursteilnehmer*innen werden wie folgt auf der Liste aufgeführt: Name, Vorname, Straße, PLZ, Ort, Telefon-/Handynummer. Das Einreichen/Vorzeigen eines amtlichen Nachweises der Genesung einer SARS-CoV-2-Infektion in den letzten 6 Monaten, des Impfausweises und des negativen Corona-Tests unterliegen nicht dem Datenschutz. Sie sind ein wichtiger Schritt zum Eindämmen der Corona-Pandemie. Tritt innerhalb von 28 Tagen nach Ende des Kurses kein Infektionsfall in der Gruppe auf, wird diese Liste zur Nachverfolgung von Kontaktpersonen gemäß Datenschutzrichtlinien vernichtet.

Persönliche Daten werden für den internen Gebrauch elektronisch gespeichert und unterliegen den aktuellen Bestimmungen des Datenschutzrechtes. Bitte informieren Sie ausführlich auf unserer Homepage. Durch das Nutzen der Anmelde-/ Kotaktformulare unserer Homepage – das Übersenden der persönlichen Daten -  stimmen die Nutzer in die Verarbeitung und Verwendung ihrer Daten zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur zur Organisation und der Vertragsabwicklung, insbesondere an die Kursleiter*innen (Teilnehmer- und Anwesenheitslisten).

Fotos, auf denen Personen erkennbar abgebildet oder namentlich genannt sind, dürfen nur mit deren Einverständnis, einer schriftlichen Erklärung, in Presse/Internet veröffentlicht werden. Das gilt auch für EFB Veranstaltungen.

Fotos, die Teilnehmer*innen während des Kurses untereinander mit Handy/Kamera machen, unterliegen nicht der Verantwortung der Evangelischen Familienbildung Wetterau. Bitte sehen Sie davon ab, Dritte zu fotografieren.

Parken

Parkplätze stehen leider nicht zur Verfügung. Bitte benutzen Sie die öffentlichen Parkplätze in der Umgebung.

Stand: 06/2021

 

Ein Ausdruck der Teilnahmebedingungen erhalten Sie auf Anfrage im Büro oder Sie können sie hier als PDF downloaden.

 

Evangelische Familienbildung Wetterau

Bismarckstraße 2 | 61169 Friedberg (Hessen) 
Tel: 06031 1627-800
Fax: 06031 1627-890 
E-Mail: info@familienbildungwetterau.de

Öffnungszeiten (Corona-bedingt zeitlich eingeschränkt und nur telefonisch)

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 11:00 Uhr sowie Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Vom 9.8. - 22.8.2021 bleibt die Ev. Familienbildung geschlossen.

Sie erreichen uns auch per Email oder über diese Internetseite (für Anmeldungen), auf Instagram und facebook.